128 – MamaTalk – Schwangerschaft und Geburt Teil 9: Meine Traumgeburt war Heilung pur – Wie wichtig das Vertrauen in mich und das Kind ist

128 – MamaTalk – Schwangerschaft und Geburt Teil 9: Meine Traumgeburt war Heilung pur – Wie wichtig das Vertrauen in mich und das Kind ist

Wir haben uns entschieden uns im MamaTalk mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt zu befassen. 

Es gehört zu uns als Frauen und Mamas, es ist ein so einschneidendes Thema im Leben als Frau, dass wir uns gegenseitig unsere Geburtsgeschichten inkl. Schwangerschaftszeit erzählen wollen und daraus weiter gehen was uns bewegt, was es mit uns gemacht hat und wie wir damit umgegangen sind und umgehen. 

Wir haben zusammen gelacht und geweint. Ja auch Tränen und Gefühle gehören zu diesem Austausch unter Mamas und Du wirst spüren wie uns unsere Erlebnisse bewegen und immer noch zu tiefen Emotionen bringen, die wir dir nicht verbergen wollen, denn es ist sooo wichtig, dass wir als Frauen und Mamas diese Themen mit anderen Frauen teilen, darüber reden, miteinander weinen und uns freuen. Wichtig ist der Austausch, das darüber reden und Anteil geben und nehmen! Es bringt uns unheimlich weiter und kann viele andere Mamas stärken und ermutigen. 

Heute erzähle ich Doro von meiner zweiten Schwangerschaft und Geburt. Diese war für mich ein heilendes Erlebnis. Es hat mir echt gezeigt wie entscheidend der Start ins Leben eines Kindes ist und wie schön so eine Geburt sein kann. Es wurde mir bewusst wie wichtig das VERTRAUEN in mich und das Kind ist und wie wertvoll es ist, auf mein Herz, meine Intuition zu hören und darauf ein zu gehen.

Im reflektieren habe ich sehr stark gemerkt, wie besonders wir Frauen es verlernt haben, auf uns zu hören, uns zu vertrauen und das zu tun was wir spüren. Ohne verunsichert zu sein und rückzufragen wie es jemand anders tun würde…

Ich erinnere mich noch an den Moment als ich zur Hebamme sagte, sie soll mir halt dann sagen wenn ich was ändern soll, damit es für sie stimmt, z.B. aus dem Wasser heraus gehen oder so. Sie sagte: „Ich sage dir gar nichts! Du sagst was du willst, brauchst und tust  und ich begleite dich dabei. Du gehst genau den richtigen Weg!”

Durch dieses Erlebnis erkannte ich sehr deutlich, wie oft wir es anderen recht machen wollen und meinen sie haben „das Sagen“. Wir passen uns an und fragen verunsichert nach ob wir besser was ändern an dem was wir tun, obwohl wir in uns spüren wie richtig sich der Weg anfühlt. Wir haben kaum noch Vertrauen in uns und unsere innere Stimme.

Deshalb möchte ich Dich sehr stark ermutigen: Höre auf Deine innere Stimme und vertraue Dir und Deinem Weg. Gerade auch bei der Schwangerschaft und Geburt. Es lohnt sich und es ist so befreiend, wenn Du auf Dich, das Baby und Dein Herz hörst und Deinen Weg gehst!

Manchmal müssen wir erst nicht so tolle Dinge erleben damit wir ins Nachdenken kommen und den für uns richtigen Weg einschlagen, auch wenn Andere es anders machen und davon abraten. Du weisst was Du brauchst und willst und wenn Du das noch nicht weisst, weil Du es verlernt hast, dann melde Dich bei mir. Ich helfe Dir das wieder zu lernen und auszugraben!

Du bist es wert, Dein Potenzial zu erkennen, zu leben und dadurch eine ganz neue Lebensqualität zu erlangen.

Dadurch vielleicht sogar ein ganz neues Geburtserlebnis zu machen und neues Vertrauen in Dich zu gewinnen.

Habe Mut für eine weitere Schwangerschaft und Geburt denn es ist jedesmal anders!

Wenn nach der Geburt Deines Kindes richtig in Ruhe ankommen möchtest, dann bespreche das mit Deinem Partner, Deiner Familie, Deinen Eltern und Freunden. Teile ihnen mit wie Du Dir das Wochenbett wünscht und organisiere es so, dass du befreit von Kochen, Wäsche machen, haushalten und einkaufen bist. Lasse Dich beschenken und nimm Dir den Raum anzukommen, Kraft zu tanken, zu kuscheln und wirklich das Wochenbett zu erleben. Mama und Kind mit viel Papa-Zeit, Geschwister-Zeit aber auch viel Zeit und Ruhe zum Kraft tanken. Es lohnt sich und ich erzähle Dir gerne mehr über die tiefe Wahrheit des Wochenbetts und die wertvollen Auswirkungen. 

Du bist uns wichtig!

Komm in unsere geschlossenen Facebook-Gruppe und teile Dein Erlebnis mit uns oder schreibe direkt eine von uns Mamas direkt an. Du bist uns wichtig! Wir freuen uns über Deine Nachricht!

Höre auch die Episoden

Ich persönlich konnte von diesen wertvollen Empfehlung der Prävention für meine Schwangerschaften sehr viel profitieren. Heute weiss ich, dass ich durch diese Unterstützung gut vorbereitet und eine wichtige Grundlage gelegt hatte, für meine zwei Schwangerschaften. Wir haben nicht alles in der Hand, die Natur nimmt auch ihren Lauf, doch kann ich als Frau sehr viel dazu Beitragen um beste Voraussetzungen bezüglich meiner Schwangerschaft zu schaffen. Dabei denke ich insbesondere an komplikationslose 9 Schwangerschaftsmonate, eine positiv verlaufende Geburt und somit Start ins Leben des Kindes und eine erfolgreiche Stillzeit als Mama. Dieser Kurs gibt zu gerade diesen Themen sehr wichtige Informationen und Hilfestellungen und zeigt auf, wie wichtig die ganzheitliche Vorbereitung ist. Insbesondere mit Sternenkind-Erfahrung und langer Kinderwunsch.

Kontakt zu den Mama's

Susanne Roehmuss

Ist Mutter von einem Sohn (1,5), 30 Jahre jung und lebt mit ihrem Mann Christian in Deutschland. Seid der Geburt ihres Sohnes hat sich ihr Leben total verändert. Sie lebt nun mit Leidenschaft ihre Mamarolle.
Schreibe eine Email an Susanne (klicken)

Olivia Badertscher

Ist Schweizerin und lebt seid zwei Jahren auf La Palma. Sie ist Mutter von zwei Mädchen (4,5), 35 Jahre jung und verheiratet mit ihrem lieben Mann Michael..
Schreibe eine Email an Olivia (klicken)

Vanessa Münd

Lebt in Deutschland, ist Mutter von zwei Kindern (5, 3), 40 Jahre jung und verheiratet mit ihrem lieben Mann Heiko. Seid der Geburt ihrer Kinder ist sie zuhause und liebt es ihre Kinder zu begleiten!.
Schreibe eine Email an Vanessa (klicken)

Dorothea Grabner

Lebt in Deutschland, Ist Mutter von 4 Kindern (1,5,8,10), 37 Jahre jung und verheiratet mit ihrem lieben Mann Jan. Sie ist zuhause bei ihren Kindern und leidenschaftliche Tagesmutter. .
Schreibe eine Email an Dorothea (klicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.