005 – Susann Bartsch

005 – Susann Bartsch

Habe Mut zu springen und die Kontrolle loszulassen!

Im Kopf von Susann Bartsch waren die Ziele für ihren weiteren Lebensweg klar. Doch spürte und erkannte sie plötzlich, dass ihr Herz in eine andere Richtung zeigt. Im Gepräch ermutigt sie den Verstand mal wegzulassen, auf das Herz zu hören und wenn nötig eine Richtungsänderung vorzunehmen.

Susann ist eine Podcastkollegin und ihre Herzensthemen sind Beziehungen, Partnerschaft und Familie. Ihr Lebenswunsch ist mit ihrem Mann zusammen eine Erfüllungsfamilie zu erschaffen.

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun was du heute tust?

Ich möchte eine Erfüllungsfamilie mit meinem Mann (derzeit noch Verlobten) zusammen erschaffen.

Was ist in deinen Augen das größte Hindernis, seinem Herz zu folgen?

Mangelndes Vertrauen und daraus resultierend: Ängste und Zweifel

Welche Schritte braucht es in deinen Augen um sich von Erwartungen, Glaubenssätzen und Mustern zu befreien?

Ich denke das Leben ist hier der größte und beste Lehrmeister. Ansonsten braucht es Aufmerksamkeit, Achtsamkeit für die Signale, die uns überhaupt erst aufzeigen, dass etwas nicht so läuft, wie es für uns gut ist und unserem Herzensweg entspricht. Aber keine Sorge das Leben findet Wege, diese Signale zu verstärken, wenn du vielleicht nicht gleich mitkriegst, was los ist. 😉 Ich spreche hier aus eigener Erfahrung… 😉

Offenheit für diese Signale und vor allem ihre Botschaft. Die gefällt uns nicht immer. Es kann bedeuten, dass wir uns von etwas trennen müssen: Vorwürfen, für Glück ungünstige Geschichten, die wir uns über unser Leben erzählt haben und an denen wir gerne festhalten wollen, um in der Opferrolle zu bleiben.

Annehmen was ist: „Ah, ok, das ist es also. Interessant.“ Das ist nicht unbedingt immer einfach, vor allem wenn es mit unserem Selbstbild nicht zusammen passt.

Dann den Mut, zu springen und die Kontrolle loszulassen. Vorwürfe und alte Geschichten aufgeben und eine neue Geschichte schreiben. 

Bei diesen Schritten: Erkennen, Annehmen, Loslassen und Wandeln/Verändern hat mir persönlich die contextuelle Philosophie und die Seminare der CCA geholfen.

Was bedeutet für Dich ein selbstbestimmtes, glückliches und freies Leben zu führen?

Mit dem Mann, den ich liebe, eine Familie gründen und das tun, was wir gerne tun und damit finanzielle Freiheit erschaffen, um uns unsere materiellen und immateriellen Wünsche zu erfüllen.

Deine Empfehlungen:

Buchtitel 1

Kontakt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.