004 – Manuela Degenhardt

004 – Manuela Degenhardt

Moderator und Herausgeber des Podcasts: DerStoryPodcast

“Es ist wichtig, über sein Leben nachzudenken!” Manuela Degenhardt hat mit ca. 40 Jahren gemerkt, was alles in ihrem Leben nicht so läuft, wie sie es sich wünschte. Statt zu jammern, machte sie einen Schlussstrich und begann für ihr Leben neue Wege zu suchen. Das war der Start zu ihrer neuen Lebensfreude.

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun was du heute tust?

Kurz vor der 40 wollte ich nicht so weiterleben wie bisher. Das sollte nicht alles in meinem Leben sein. Nein. Niemals! Statt zu jammern begann ich neue Wege zu suchen. Der Beginn meines „Neuen Lebens“.

Was ist in deinen Augen das größte Hindernis, seinem Herz zu folgen?

Du gehst links, möchtest aber lieber rechts gehen. Erwartungen anderer erfüllen statt Deiner. Handeln NICHT aus Liebe SONDERN aus einem Pflichtgefühl heraus. 

Welche Schritte braucht es in deinen Augen um sich von Erwartungen, Glaubenssätzen und Mustern zu befreien?

Geistige Klarheit schaffen. Erreichbar, indem Du dein Leben aufarbeitest. Von gedanklichem Unkraut befreist. Dein Umfeld veränderst. Lernst allein zu sein. Wenn Du Deinen inneren Frieden gefunden hast, neue spannende Ziele klar definieren für Dich. Auf die Du dich freust. Beginn das Leben als Spiel zu sehen. Es ist Deine Bühne! Hör auf Dich zu verstecken. Gehe neue Wege. Es können zunächst Kleinigkeiten sein. Zum Beispiel anders Urlaub machen. In einer Episode „Neue Wege-Couchsurfing“ erzählt eine Hörerin in meinem Podcast, wie wichtig die Erfahrungen für ihr weiteres Leben waren.

Was bedeutet für Dich ein selbstbestimmtes, glückliches und freies Leben zu führen?

Ohne Entschuldigungen,ohne schlechtes Gewissen Dein Leben gehen zu dürfen.

Kontakt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.